Ein Weg mit der Tradition in die Moderne

Familie Kölblinger

v.l.n.r. Lukas, Claudia und Simon Kölblinger

In vierter Generation wird heute Gold und Silber geschmiedet und mit edlen Steinen zu außergewöhnlichen Kreationen verarbeitet. Simon & Lukas Kölblinger sind der Familientradition stark verbunden, gehen aber trotzdem ihren eigenen Weg.

Sie verfügen über großes handwerkliches Können und haben die Leidenschaft, besondere Schmuckstücke mit hohem künstlerischem Anspruch zu entwerfen und zu gestalten.

So entstehen aus edelsten Materialien und feinsten Steinen individueller Schmuck, Ehrenzeichen und sakrale Arbeiten. Kölblinger Schmuckstücke begeistern seit jeher Liebhaber von Außergewöhnlichem und Besonderem. Und darauf sind wir stolz – genauso wertvoll wie Goldschmiedearbeiten, sind Sie als unser Kunde!

Claudia Kölblinger

In ihrer Funktion als Geschäftsführerin, Kundenberaterin und Dekorateurin sorgt sie für entsprechendes Ambiente. Es liegt an ihr, die aufwändig geschmiedeten Schmuckstücke stilvoll zu präsentieren. Ob in den Fenstern oder im Geschäft, jedes Stück wird zum wahren Hingucker. Mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen findet sie für jede Frau und jeden Mann das passende Schmuckstück.

“Meine Söhne in eine neue Ära des Traditionsunternehmens zu begleiten, ist für mich Beruf & Berufung zugleich.
Es ist eine Hommage an die Gründer”.

Simon Kölblinger

Der Goldschmiede-Meister ist eine sprudelnde Quelle von kreativen Ideen, die weit über die Verwendung der üblichen Materialien hinausgehen. Mit großem handwerklichen Können kreieren die Brüder Schmuckstücke aus den Schätzen der Natur und entwickeln so Preziosen mit einem neuen Konzept. Die Anziehung edler Steine berührt & verführt seit jeher die Sinne. Unvergängliche Kostbarkeiten zu schaffen ist ihr Anspruch, der sich in dem persönlich für die Trägerin entwickelten Stück widerspiegelt.

„Außergewöhnliche Ideen verlangen nach einer exzellenten Umsetzung, um beständige Werte zu schaffen. Daher gilt mein höchster Respekt den Leistungen meiner Vorfahren, die mit ihrer traditionellen Handwerkskunst und künstlerischem Anspruch Vorbild waren. Nun liegt es an uns, den Spagat zwischen Tradition & Moderne zu bewältigen“.

Lukas Kölblinger

Auch der Jüngere konnte sich dem Reiz des Goldschmiedens nicht entziehen. So erlernte auch er das jahrtausende alte Handwerk und interpretiert es immer wieder neu. Heute fasziniert ihn die Arbeit mit edlen Materialien und kostbarsten Steinen ebenso, wie das Bewusstsein, für die Trägerin ein unverwechselbares Stück geschaffen zu haben.

„Für mich zählt die Arbeit im traditionsbewussten Familienunternehmen und im Team, denn dadurch entstehen nicht nur materielle Werte, sondern wir hauchen unseren Schmuckstücken auch eine Seele ein“.